Das Spiele-Team vom Chinderlade + SpielArt stellt hier seine aktuellen Lieblingsspiele vor. Die aktuellen Tipps für grosse und kleine Spielfreundinnen und Spielfreunde:

Hopp Hopp Häschen
Ein Spiel perfekt für Ostern: Es hat geregnet und der Hasenbau steht unter Wasser. Die Kinder versuchen möglichst viele Hasen zu retten. Reihum wird gewürfelt. Hat man eine Farbe gewürfelt, wird ein Hase in den passenden Ausgang gesetzt. Ist bereits ein Hase in einem Ausgang der entsprechenden Farbe, darf man ihn zu sich nehmen. Wer die Meisten Hasen gerettet hat, gewinnt das Spiel. Es kann je nach dem ein bisschen abgeändert werden. Der Würfel hat auch eine Hasen-Seite. Diese kann für verschiedene Aktionen stehen, je nach gewünschter Spieldauer. Geeignet ist es für zwei bis fünf Hasenfans ab 3 Jahren. Hopp hopp Häschen

 

Avocado Smash
Das ideale Spiel für Avocado-Fans. Ziel des Spiels ist es, als Erster keine Karten mehr zu besitzen. Jeder Spieler erhält gleich viele Karten. Nacheinander decken die Spieler eine Karte auf und zählen dabei von 1 bis 15. Entspricht die gesagte Zahl der aufgedeckten, müssen alle Spieler so schnell wie möglich ihre Hand auf die Karte legen. Die letzte Person muss den Kartenstapel an sich nehmen. Aktionskarten fordern die Spieler zusätzlich heraus mit Richtungswechsel und «Guacamole!» rufen. Für zwei oder mehr Avocado-Liebhaber ab 6 Jahren. Avocado Smash

 

Funky Chicken
Ein lustiges Kartenspiel, rasch erklärt. Dieses Spiel wird nicht am Tisch gespielt. Im Gegenteil, man braucht genügend Platz, um sich zu bewegen! Jeder Spieler nimmt sich alle Karten einer Farbe. Diese werden gemischt und verdeckt in die Hand genommen. Auf «Los!» drehen alle Spieler ihre Karten um. Nun versucht man als Erster alle Karten loszuwerden. Es wird laut ausgerufen, welche Aktion abgebildet ist. Hat jemand die gleiche Aufgabe, wird sie zusammen erledigt. Vier verschiedene Bewegungen müssen ausgeführt werde. Hüft Check, Swing, Kreiseln und Funky Chicken werden kreuz und quer getanzt. Ist die klassische Variante zu laut, kann man es mit der stummen Version versuchen. Anstatt die Aktionen zu rufen, müssen die richtigen Bewegungen gemacht werden, um einen Partner zu finden. Perfekt geeignet für drei bis sechs bewegungsfreudige Spieler ab 8 Jahren. Funky Chicken

 

Lighthouse Run
Ziel des Spiels ist es, nach 12 Runden die meisten Punkte zu haben. Der Startspieler beginnt, in dem er eine seiner drei Handkarten ablegt und die Aktionen ausführt. Zuerst wird ein Licht von einem Leuchtturm umplatziert. Danach dürfen so viele Schiffe der jeweiligen Farben gefahren werden wie abgebildet. Sobald alle Spieler eine Karte ausgespielt haben, endet eine Spielrunde. Der Startspieler zieht die Unwetterwolke auf das nächste Feld. Anschliessend ist der linke Nachbar neuer Startspieler und die zweite Runde beginnt. Die Schiffe dürfen immer nur in einen beleuchteten Abschnitt gefahren werden. Wird man von der Wolke über- oder eingeholt, kommt das entsprechende Schiff ans Ufer. Es darf nicht mehr damit gefahren werden und man erhält die Punkte entsprechend der Angabe. Geeignet für zwei bis vier Spieler ab 8 Jahren. Lighthouse Run