About

About 2019-02-26T20:13:10+01:00

Aufgebaut hat das neuartige Familien-Portal die Winterthurer Journalistin Marion Eberhard mit ihrem Textbüro Textundwort. Im Januar 2019 wurde Kinderthur in den Verein Kinderthur umgewandelt. Unterstützt wird Kinderthur in der visuellen Kommunikation durch Martin Nyffenegger/Tube Design. Zudem wächst der Pool der Kinderthur-Nutzerinnen und -Nutzer, die hier nicht namentlich genannt sind – aber mitdenken, Anregungen und Ideen, Texte und Inhalte beisteuern. Eltern für Eltern sozusagen.
Getragen wird das nichtkommerzielle Info-Portal von Stiftungen und Sponsoren.

Geschäftsstelle Verein Kinderthur

 

Marion Eberhard, Gründerin und Geschäftsführerin des Vereins Kinderthur
meb@kinderthur.ch
Die Winterthurer Journalistin Marion Eberhard lebt und arbeitet in Winterthur. Die Mutter von zwei Mädchen (2009 und 2012) geniesst ihre Wahlheimat seit 1998 mit all ihren Vorzügen.
Und so kam sie zu diesem Familienportal:
«Als meine beiden Mädels noch etwas kleiner waren, sass ich bei schlechtem Wetter oft daheim und fragte mich, was man in Winterthur bloss mit Vorschulkindern unternehmen kann, das auch den Eltern Spass macht?!
Und so begann ich das Web nach interessanten Angeboten und Ausflugsmöglichkeiten in Winterthur zu durchforsten. Und irgendwann dachte ich, dass ich meine wachsende Sammlung anderen entnervten Mamas und Papis zur Verfügung stellen müsste. Denn genau das war die Dienstleistung, die ich vermisste: Eine übersichtliche Zusammenstellung all der unzähligen Möglichkeiten, welche diese Stadt den Familien bietet!

 

 

 

Christa Haltinner
ch@kinderthur.ch

Christa Haltinner gehört zu den glücklichen Winterthurerinnen. Die zugezogene St. Gallerin ist Mami von zwei Mädchen (2007 und 2012) und einem Jungen (2009). Aus eigener Erfahrung kennt sie die Bedürfnisse mit kleinen Kindern und hätte sich gewünscht, dass dieses einmalige Familienportal mit einer Fülle von Ideen und Tipps schon viel früher zur Verfügung gestanden hätte :-). Wertvolle Tipps, die den Familienalltag vereinfachen und somit die Familien in Winterthur stärken!

 

X